Blog

Unsere neuesten Artikel

Toilettentraining und wie es mit dem Schlaf interagiert

Kinder haben normalerweise ein „Fenster“ zwischen 18 und 30 Monaten, wenn sie Interesse an der Nutzung des Klo- oder Töpfchentrainings zeigen. Es kann hilfreich sein, diese Gelegenheit zu nutzen und sie in den Prozess einzuführen. Wenn Ihr Kind nicht bereit ist, drücken Sie es nicht. Andernfalls wird der Prozess sowohl für Sie als auch für Ihr Kind schwieriger. Ich würde empfehlen, dass Sie es später erneut versuchen, wenn Ihr Kind bereit und begeistert ist, anzufangen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Kind eine Weile braucht, um zu trainieren. Es ist nicht ungewöhnlich, Wochen oder Monate zum Lernen zu brauchen. Es kann sowohl für Kinder als auch für Eltern ein herausfordernder Prozess sein. Versuchen Sie, geduldig und unterstützend zu sein und ihre Erfolge zu feiern.

Bettnässen

Es gibt zwei Schlüsselfaktoren, die berücksichtigt werden müssen, wenn ein Kind bereit ist, nachts trocken zu bleiben. Erstens wächst die Blase eines Kindes immer noch und sie muss groß genug werden, um die gesamte Urinproduktion einer Nacht aufzunehmen (dies kann bis zum Alter von 4 oder 5 Jahren sein). Zweitens muss sein Gehirn lernen zu reagieren, wenn seine Blase voll ist.

Der NHS schlägt vor, dass Bettnässen nur dann wirklich ein Problem ist, wenn es Sie oder Ihr Kind zu stören beginnt und dass es bei Kindern unter fünf Jahren normalerweise nicht als Problem angesehen wird. Nach dem 5. Lebensjahr ist immer noch etwa jedes zehnte Kind von Bettnässen betroffen. Die Gründe für Bettnässen sind nicht immer leicht zu verstehen. Viele Ärzte haben festgestellt, dass dies häufig auf Familienanamnese, Parasomnie (eine Schlafstörung bei Tiefschläfern) oder Schlafapnoe zurückzuführen ist. Experten sagen auch, dass viele einfach Tiefschläfer sind, die Schwierigkeiten haben, sich aufzuwecken, um auf die Toilette zu gehen.

Wenn Sie über die Bettnässen Ihres Kindes besorgt sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und schließen Sie Probleme aus. Kinderärzte sagen Eltern gesunder Kinder oft, dass sie sich keine großen Sorgen um Bettnässen machen sollen, bis das Kind sieben oder acht Jahre alt ist, und beginnen, bei ihren Freunden zu schlafen.

Was können Sie tun, um Ihrem Kind zu helfen?

  • Beginnen Sie am besten tagsüber mit dem Töpfchentraining und lassen Sie die Nacht einwirken, wenn Ihr Kind bereit ist.
  • Geben Sie Ihrem Kind einen Klimmzug, bis es während des Nickerchens und nachts mindestens 7-10 Tage hintereinander trocken bleibt.
  • Versuchen Sie, das Trinken Ihres Kindes mindestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen zu halten.
  • Stellen Sie sicher, dass sie das Töpfchen benutzen, bevor Sie schlafen gehen.
  • Wenn Ihr Kind das Bett nass macht, beruhigen Sie es – es ist wichtig zu wissen, dass es nichts falsch gemacht hat, und es wird besser.
  • Sagen Sie ihnen nichts und bestrafen Sie sie nicht dafür, dass sie das Bett benetzt haben, da dies nicht hilft und die Situation verschlimmern könnte.

Toilettentraining und Schlaf

Das Toilettentraining ist ein großer Entwicklungsmeilenstein. Erwarten Sie daher wie bei allen großen Meilensteinen vorübergehende Änderungen des Verhaltens, des Temperaments, des Appetits und des Schlafes Ihres Kindes.

Schlaftraining kann gleichzeitig mit Töpfchentraining durchgeführt werden, solange das Kind bereit, fähig und interessiert ist. Ein häufiges Problem, das Eltern bei neu ausgebildeten Kindern haben, ist, dass sie das Töpfchen als Taktik zum Abwürgen vor dem Schlafengehen verwenden. Sie müssen Ihrem Kind klar machen, dass es vor dem Schlafengehen nur eine letzte Töpfchenzeit haben kann. Führe sie zum Töpfchen oder zur Toilette und versuche so wenig Interaktion wie möglich mit ihnen zu haben. Sie möchten es ihnen langweilig machen, damit sie weniger Interesse daran haben, wieder dorthin zu fahren. Einige Eltern finden, dass es hilfreich ist, auf dem Flur zu stehen, während ihr Kind auf die Toilette geht. Sie können mit verschiedenen Taktiken experimentieren und herausfinden, was für Sie und Ihr Kind am besten ist.

Für weitere Informationen würde ich empfehlen, einen Blick auf zu werfen:https://www.eric.org.uk – Sie sind eine Wohltätigkeitsorganisation für Familien, die von Bettnässen betroffen sind. Ihre Website bietet nützliche Ratschläge für Kinder und Eltern.

Ich würde es lieben von Dir zu hören! Bitte teile mir deine Gedanken mit oder stelle Fragen zu meinem Instagram-Beitrag https://www.instagram.com/gentlesleepgenie/

Das könnte dir auch gefallen

Let's talk
1
Hallo, es ist Elena
Kann ich helfen?